Kontakt I Impressum
Home | Über uns | Presse | Investor Relations | Online Reifen kaufen | Produkte und Service | Karriere und Jobs
deutsch I english I francais I español I italiano

Corporate News

Delticom AG veröffentlicht 3-Monatsbericht 2010

  • Umsatz um 45,9% auf 74,5 Mio. Euro gesteigert
  • Umsatzwachstum im Bereich E-Commerce bei 51,3%
  • EBIT Q1'10 5,9 Mio. Euro, EBIT-Marge 7,9%

Hannover, 10. Mai 2010 - Die Delticom AG (WKN 514680, ISIN DE0005146807, Börsenkürzel DEX), Europas führenden Internet-Reifenhändler, veröffentlicht heute den 3- Monatsbericht 2010. Im Berichtszeitraum steigerte die Gesellschaft ihre Umsatzerlöse um 45,9% auf 74,5 Mio. Euro (Q1'09: 51,0 Mio. Euro). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBIT) erhöhte sich von 2,6 Mio. Euro in Q1'09 auf 5,9 Mio. Euro. Die EBIT- Marge bezogen auf den Umsatz für das erste Quartal beträgt 7,9%. Gleichzeitig stieg der Konzernüberschuss in der Periode auf 4,0 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreswert von 1,9 Mio. Euro.

Einer der wesentlichen Gründe für das deutliche Umsatzplus im Berichtszeitraum war das bis in den Februar hinein ungewöhnlich schneereiche Wetter, das nach dem bereits sehr starken Q4'09 weiter für gute Abverkaufsmöglichkeiten von Winterreifen sorgte. Mit dem Temperaturanstieg im März hat die Umrüstsaison von Winter- auf Sommerreifen begonnen.

Triebfeder der positiven Geschäftsentwicklung waren erneut die Zuwächse im Kernsegment ECommerce. Hier erhöhte sich der Umsatz um 51,3% auf 70,7 Mio. Euro (Q1'09: 46,7 Mio. Euro), wohingegen im Großhandel der Umsatz um 12,2% auf 3,7 Mio. Euro sank (Q1'09: 4,3 Mio. Euro).

Das Konzernergebnis betrug 4,0 Mio. Euro bzw. 0,34 Euro pro Aktie. Das Ergebnis je Aktie erhöhte sich damit um 110,6% gegenüber dem Vorjahreswert von 0,16 Euro. Eine strukturelle Verbesserung der Profitabilität des Unternehmens kann aus dem - ohnehin vergleichsweise weniger bedeutendem - ersten Quartal aus Managementsicht nicht abgeleitet werden. Der Vorstand bestätigt daher unverändert die für das Gesamtjahr prognostizierte EBIT-Marge von 8%. Diese sollte bei weiterhin gutem Geschäftsverlauf erreicht werden können.

Der bisherige Geschäftsverlauf mit einem sehr starken ersten Quartal und einem bislang zufriedenstellenden Sommerreifengeschäft stimmt das Management nunmehr optimistisch, den Umsatz in 2010 um mindestens 10% gegenüber dem Vorjahr steigern zu können.

Der vollständige Bericht für das erste Quartal 2010 steht auf der Internetseite www.delti.com im Bereich "Investor Relations" zum Download zur Verfügung.

Unternehmensprofil:

Delticom, Europas führender Reifenhändler im Internet, wurde 1999 in Hannover gegründet. Das Unternehmen bietet Privat- und Geschäftskunden in 105 Online-Shops in 35 Ländern ein beispiellos breites Sortiment aus Pkw-Reifen, Motorradreifen, Leicht-Lkw- und Lkw- Reifen, Busreifen, Spezialreifen, Kompletträdern (vormontierte Reifen auf Felgen), ausgesuchten Pkw-Ersatzteilen und Zubehör, Motoröl und Batterien. Die unabhängige Testplattform reifentest.com bietet Kunden eine neutrale Entscheidungshilfe, bevor sie aus mehr als 100 Reifenmarken und 25.000 Modellen den passenden Reifen auswählen. Geliefert wird je nach Kundenwunsch direkt nach Hause, an einen der weit mehr als 25.000 Servicepartner - Werkstätten, mit denen Delticom kooperiert und die eine Direktlieferung von Reifen an ihre Adresse zur Montage am Kundenfahrzeug ermöglichen - oder an eine andere gewünschte Lieferadresse. Im Geschäftsbereich Großhandel verkauft Delticom Reifen an Großhändler im In- und Ausland.

Im Internet unter: www.delti.com
Deutschsprachige Online-Reifen-Shops: www.reifendirekt.de, www.reifendirekt.at, www.reifendirekt.ch.

Kontakt:

Delticom AG Investor Relations
Melanie Gereke
Brühlstraße 11
30169 Hannover
Tel.: +49(0)511-936 34-8903
Fax: +49 (0)89-208081147
e-mail: melanie.gereke@delti.com

Download Corporate News (pdf-Datei, 55 KB)

Delticom AG
Brühlstr. 11
30169 Hannover
Deutschland


URL: http://www.delti.com
E-Mail: ir@delti.com