Kontakt I Impressum
Home | Über uns | Presse | Investor Relations | Online Reifen kaufen | Produkte und Service | Karriere und Jobs
deutsch I english I francais I español I italiano
Unternehmen
Presseinformationen
Pressefotos
Pressekontakt
Presseverteiler
Presserabatt
Pressearchiv

Pressemeldungen

- für Deutschland I - für Österreich I - für die Schweiz

Mit Hochdruck zum (Auto-)Frühjahrsputz

Unter Druck: Autoreifen

Delticom AG, Hannover - 03.03.2010
Bei ansteigenden Temperaturen und ersten Sonnenstrahlen bilden sich allerorts lange Schlangen an Autowaschanlagen. Viele Autofahrer greifen zwecks (Vor-)Wäsche selbst zum Hochdruckreiniger, um ihr Fahrzeug vom Winterschmutz, vor allem den Salzresten, zu befreien und es wieder glänzen zu lassen. Doch beim Gebrauch dieser Anlagen ist Vorsicht geboten, das haben Tests der Dekra-Reifenexperten ergeben.

Fünf Sekunden Wasserstrahl aus vier Zentimeter Abstand braucht es nur, dann ist der Pneu hinüber. Grund dafür ist die starke Erosionswirkung beim Aufprall des Wasserstrahls. Dabei steigt die Temperatur im Reifenmaterial auf Werte, bei denen das Gummi Blasen bildet und seine Festigkeit verliert. Bei hoher Belastung, beispielsweise einer Autobahnfahrt, kann es dann zu dem gefürchteten Reifenplatzer kommen, der immer wieder tödliche Unfälle verursacht. Erstes Anzeichen für einen geschädigten Reifen sind die sogenannten Schatten: Stellen, an denen der nassglänzende Reifen nach dem Bespritzen sofort abtrocknet, weil das Gummi an dieser Stelle sehr heiß geworden ist. Weiteres Zeichen für eine ernsthafte Beschädigung sind Blasen an der Reifenflanke. Treten diese Merkmale auf, muss der Reifen sofort ausgetauscht werden, eine Reparatur ist nicht möglich.

Reifen sind der einzige Kontakt des Fahrzeugs zur Strasse und wollen dementsprechend gut gepflegt und gewartet sein. Machen Sie Ihren Rundlingen also mit den Power-Strahlern nicht zu viel Druck. Experten raten zur sorgsamen Handhabung: Mindestens 20 cm Abstand von der Lanzenspitze zum Reifen halten und den Strahl nicht auf eine Stelle richten, sondern permanent bewegen, hilft Schäden am Pneu zu vermeiden. Nach der "Dusche" sollte zusätzlich der Reifendruck gecheckt werden.

Ist dennoch ein Unglück passiert gibt es zum Glück das Internet, wo man schnell, sicher und günstig online seine neuen Qualitätsreifen bestellen kann. Bei Reifendirekt (.de-, .ch-, .at), den Webshops des größten Internet-Reifenhändlers Delticom, fällt auch Sparfüchsen der Reifenwechsel leicht. Das breite Angebot des TÜV-geprüften Shops - über 100 Reifenmarken und mehr als 25.000 Reifentypen stehen zur Verfügung - lässt auch Saubermänner und -frauen nicht kalt. Die Pneus werden versandkostenfrei an die gewünschte Kundenadresse geliefert oder an einen der über 6.000 professionellen Servicepartner des Online-Experten. Und für noch mehr Glanz auf dem guten Stück finden sich im Onlineshop Autoteile-Meile.de die passenden Profi-Pflegemittel.

Informationen über das Unternehmen: www.delti.com
Online Reifen kaufen: www.reifendirekt.de, www.reifendirekt.at, www.reifendirekt.ch.


Delticom AG
Brühlstr. 11
30169 Hannover
Deutschland
Tel. +49 (0)511-87989280
Fax. +49 (0)511 87989071
URL: http://www.delti.com
E-Mail: info@delti.com