Kontakt I Impressum
Home | Über uns | Presse | Investor Relations | Online Reifen kaufen | Produkte und Service | Karriere und Jobs
deutsch I english I francais I español I italiano
Unternehmen
Presseinformationen
Pressefotos
Pressekontakt
Presseverteiler
Presserabatt
Pressearchiv

Pressemeldungen

- für Deutschland I - für Österreich I - für die Schweiz

Delticom-Report "Reifen Online 2011": Im Sommer droht Gefahr auf unseren Straßen

Sicherheitsbewußtsein europäischer Autofahrer alarmierend

Delticom AG, Hannover - 31.05.2011 Zahlreiche Autofahrer in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien gefährden sich und andere Autofahrer, weil sie ihre (Sommer-) Reifen erst dann wechseln, wenn es quasi zu spät ist. Zu diesem Ergebnis kommen die repräsentativen Umfragen in den jeweiligen Ländern, im Rahmen des Delticom-Reports 2011, durchgeführt von namhaften Marktforschungs-instituten.*¹ Insgesamt wurden 5.000 Autofahrer zu ihrer Einstellung gegenüber dem Online-Reifenkauf und den Gründen für ihre Kaufentscheidung befragt.

Anlass zur Besorgnis geben die alarmierenden Ergebnisse der Umfragen für Autofahrer, die hierzulande oder bei unseren Nachbarn auf den Strassen unterwegs sind. In Deutschland sehen sich 88 Prozent der Befragten zu einem Neuerwerb von Sommerreifen erst bei erheblichen Reifenschäden veranlasst. 83 Prozent wollen erst dann neue Reifen kaufen, wenn die TÜV-Prüfung sie davon "überzeugt" bzw. Strafen drohen. Im Vereinigten Königreich gehen ebenfalls 62 Prozent der Autofahrer genau so leger mit ihrer und der Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer um. 42 Prozent der Briten wollen nur dann wechseln, wenn die Mindestprofiltiefe unter die 1,6 mm Marke fällt. In Frankreich sind es immerhin auch 35 Prozent, die sich erst bei gravierenden Reifenschäden genötigt sehen, neue Sommerreifen anzuschaffen. 60 Prozent der Befragten antworteten hier, dass sie neue Pneus erst kaufen, wenn die Mindestprofiltiefe weniger als 1,6 mm beträgt. In Italien und Spanien ziehen die befragten Autofahrer eine Neuanschaffung von Sommerreifen im Falle von erheblichen Reifenschäden mit 18 bzw. 40 Prozent in Betracht. Wenn die Profiltiefe der Reifen weniger als 4 mm aufweist, sind 44 Prozent der Befragten in Italien und 71 Prozent der Autofahrer in Spanien bereit, neue Sommerpneus zu kaufen.

"Reifen sind das einzige Bindeglied vom Fahrzeug zur Fahrbahn und damit ohne Zweifel einer der wichtigsten Sicherheitsfaktoren. Umso bedenklicher ist es, dass eine erhebliche Anzahl von Autofahrern offenbar mit mangelhaften Reifen unterwegs ist. Experten weisen in diesem Zusammenhang immer wieder darauf hin, wie wichtig es ist, mit einwandfreien, funktionierenden Reifen zu fahren. Vor allem auf eine ausreichende Profiltiefe sollten Autofahrer achten, " kommentiert Rainer Binder, CEO der Delticom AG, die Besorgnis erregenden Resultate.

Je weniger Profil der Reifen aufweist, desto länger wird der Bremsweg bei Nässe - Aquaplaninggefahr besteht. Schon niedrige Geschwindigkeiten können dadurch gefährlich werden. Reifenexperten empfehlen bei Sommerreifen eine Sicherheitsprofiltiefe von mindestens 3 mm und auf allen Achspositionen die gleiche Profilausführung. Für optimalen Fahrkomfort sollte achsweise mit identischer Profiltiefe gefahren werden.*²

*¹ In Deutschland: Forsa
In Frankreich: Benchmark
In Großbritannien: FastMAP
In Italien: Ipsos
In Spanien: Gather Estudios

*² Quelle: BRV, Bonn

Informationen über das Unternehmen: delti.com

Online Reifenshops in:
Deutschland: ReifenDirekt.de
Frankreich: 123pneus.fr
Großbritannien: mytyres.co.uk
Italien: gommadiretto.it
Spanien: neumaticos-online.es


Delticom AG
Brühlstr. 11
30169 Hannover
Deutschland
Tel. +49 (0)511-87989280
Fax. +49 (0)511 87989071
URL: http://www.delti.com
E-Mail: info@delti.com