Kontakt I Impressum
Home | Über uns | Presse | Investor Relations | Online Reifen kaufen | Produkte und Service | Karriere und Jobs
deutsch I english I francais I español I italiano
Unternehmen
Presseinformationen
Pressefotos
Pressekontakt
Presseverteiler
Presserabatt
Pressearchiv

Delticom/Pnebo: MotorradreifenDirekt.de und Pirelli vergeben "Fast Lap Award" in GCC-Rennserie

Pressemeldung für Deutschland I - für Österreich I - für die Schweiz I - für andere Länder

  • Erstmals "MotorradreifenDirekt.de Fast Lap Award" vergeben
  • Gerd Müller beim Cross Country-Auftakt in Walldorf Zweiter - fast.
  • Marc Zaddach in harter Gruppe unter Top 10
  • Pirelli und MotorradreifenDirekt verlosen Preise im Wert von 5.000 Euro

Hannover, 13.05.2014. Top-Wetter, Besucherandrang und motivierte Teamkollegen: Das mittlerweile sechsköpfige Hobbyfahrer-Team von www.MotorradreifenDirekt.de startete beim Auftakt der Cross-Country-Rennserie GCC (German Cross Country) am 3. Mai im thüringischen Walldorf mit besten Voraussetzungen: Erstmals hat MotorradreifenDirekt.de, das Zweiradteam des europaweit tätigen Internet-Reifenhändlers Delticom, dabei den Reifenhersteller Pirelli an seiner Seite. Alle sechs Fahrer, die in sechs unterschiedlichen Klassen starten, bereifen ihre Maschinen während aller Rennen mit Offroadreifen von Pirelli.

Erstmals "MotorradreifenDirekt.de Fast Lap Award" vergeben

In Walldorf vergaben der Online-Reifenhändler aus Hannover und Pirelli Deutschland den ersten von sieben "MotorradreifenDirekt.de Fast Lap Awards" an den jeweils schnellsten Rundenfahrer in je einer Klasse. William Karsch, der auch das gesamte Rennen in der Klasse "Sport 1" gewann, sicherte sich den Sieg in Walldorf und bekam von Marc Zaddach einen Satz Pirelli Offroadreifen übergeben. In Triptis wird der Preis für die schnellste Runde bei den Fahrern der Klasse "Sport 2" vergeben.

Ausbaubarer Auftakt für Team des Online-Reifenhändlers

Den besten Start ins Rennen - bereift mit Pirelli Scorpion MX Mid Hard 554 - erwischte Team-Neuzugang und "alter Hase" Gerd Müller: Der Senior-Fahrer kam gut ins Rennen und hatte zeitweise über eineinhalb Minuten Vorsprung auf den Drittplatzierten. Dann das Aus: Unglücklicherweise riss der Auspuff seiner Maschine ab, sodass Gerd von der Rennleitung aus dem Wettbewerb genommen wurde. Doch lässt die Leistung des achtmaligen ADAC Rallye-Meisters definitiv auf mehr hoffen.

Für den zweiten Team-Neuzugang, die 18-jährige Jenny Naser, lief es - trotz eines beachtlichen achten Platzes - nicht ganz nach ihren Vorstellungen: "Jenny hat Ehrgeiz und will vorne angreifen", so Teamkollege Marc Zaddach, "dank ihres Könnens und Willens werden wir in Triptis sicher mehr von ihr sehen."

Marc Zaddach (XC Pre Senior) lieferte nach einem optimalen Vorzeigestart als Zweiter einen beachtlichen Kampf mit sich und seiner KTM. Nach einem Überschlag kostete ihn das Richten seiner Maschine wertvolle Zeit, so dass er von Platz 6 auf 10 zurückfiel. Sehr zufrieden ist der Offroad-Enthusiast dennoch mit sich und seiner Bereifung: "In diesem engen Fahrerfeld hat es richtig Spaß gemacht, sich durchzukämpfen. Für Triptis erhoffe ich mir noch mehr - und setze wieder auf den Pirelli Mid Soft!"

Benedikt Müller trat 2013 als GCC-Debütant erstmals für MotorradreifenDirekt.de an und holte auf Anhieb den deutschen Meistertitel in der Kategorie "Junior". 2014 startet er dank seiner bisherigen Leistungen in der Klasse "Advanced". In Walldorf kam er sensationell als Dritter vom Start weg, hatte dann aber Pech und wurde nach hinten durchgereicht, so dass es abschließend nur für Platz 16 reichte. Sport-3-Fahrer Hartwig Dewitz (XC Sport 3) kam in seiner Klasse auf Platz 19. Der sechste Teamfahrer, der 13-jährige Vize-Meister bei den "Wild Child 2" aus 2013, Dennis Widmayer konnte verletzungsbedingt nicht antreten.

Team setzt auf Pirelli Motorradreifen aus der "Scorpion MX"-Palette

Alle Fahrer des Teams MotorradreifenDirekt.de starteten in Walldorf auf Offroad-Motorradreifen von Pirelli. Marc Zaddach setzte den Scorpion Pro F-I.M. Enduro-Reifen ein: "Der Scorpion Pro hat sich bestens bewährt. Ich hatte perfekten Grip und der Reifen ist extrem haltbar", berichtet Zaddach. "Dass es dennoch nur für Rang 10 gereicht hat, lag dann wohl doch eher an mir", schmunzelt der Offroadexperte.

5.000-Euro-Gewinnspiel für Offroadfans

MotorradreifenDirekt.de und Pirelli verlosen zum GCC-Saisonauftakt Preise im Wert von rund 5.000 Euro - als Hauptpreis winkt ein hochwertiges Stevens Mountainbike und monatlich gibt es Motocross-Reifensätze aus der erfolgreichen Pirelli Scorpion-Palette zu gewinnen. Alle Infos unter www.motorradreifendirekt.de/Pirelli-Offroad-Gewinnspiel.html.

Das nächste GCC-Rennen findet am 24./25. Mai 2014 in Triptis (Thüringen) statt.

Über MotorradreifenDirekt.de

Ob Chopper-, Touring- oder Roller-Reifen: Motorradfahrer finden im Sortiment des renommierten Onlineshops alles, was das Bikerherz begehrt. Zubehörartikel wie Motorradschläuche, Motoröl und Motorradbatterien sowie Mousse für Offroadreifen ergänzen das Zweirad-Sortiment der Delticom. Das Portfolio der Zweiradreifen-Spezialisten reicht von allen etablierten Motorradreifen Premiumherstellern wie Pirelli, Continental, Metzeler oder Michelin über renommierte Qualitätsmarken wie Heidenau, Sava, Avon oder Mitas. Daneben bietet die Delticom exklusive Vertriebslinien aus verschiedenen Segmenten an - wie die türkische Rollerreifen-Marke Anlas oder die Marke Maxima, Offroadreifen des australischen Herstellers Motoz, Radialreifen von Nankang sowie Chopperreifen von FullBoreUSA.

Onlineshops für Endverbraucher: www.MotorradreifenDirekt.de (DE), www.MotorradreifenDirekt.at (AT), www.MotorradreifenDirekt.ch (CH)

Weitere Onlineshops in Europa: www.motorbandenmarkt.nl (NL), www.pneus-moto.fr (FR), www.moto-pneumatici.it (IT), www.moto-tyres.co.uk (UK) und weitere.

Onlineshop für Fachhändler: www.Pnebo.de und www.autoreifenonline.de

Über das Unternehmen: www.delti.com


Delticom AG
Brühlstr. 11
30169 Hannover
Deutschland
Tel. +49 (0)511-87989280
Fax. +49 (0)511 87989071
URL: http://www.delti.com
E-Mail: info@delti.com