Kontakt I Impressum
Home | Über uns | Presse | Investor Relations | Online Reifen kaufen | Produkte und Service | Karriere und Jobs
deutsch I english I francais I español I italiano
Unternehmen
Presseinformationen
Pressefotos
Pressekontakt
Presseverteiler
Presserabatt
Pressearchiv

ReifenDirekt: Gel(i)ebte Mobilität

Pressemeldung für Deutschland I - für Österreich I - für die Schweiz I - für andere Länder

  • Viel unterwegs auf vier und zwei Rädern
  • Europäer fahren jährlich tausende von Kilometern
  • Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: Fahrzeug-Check

ReifenDirekt, Hannover, 25.08.2015. Mobilität ist für die meisten Menschen die Voraussetzung, um aktiv am öffentlichen Leben teilzuhaben. Mit dem fahrbarem Untersatz gelangt man wie selbstverständlich zur Arbeit oder Ausbildungsstelle, geht Freizeitaktivitäten nach, erreicht das Urlaubsziel oder besucht Freunde und Familie. Die meisten nutzen dafür einen Pkw oder andere motorisierte Fahrzeuge - und das ziemlich häufig. Die wenigsten kümmern sich allerdings ausreichend um die wesentlichen Sicherheitsfaktoren des „Gefährten“.

Im Durchschnitt legt der Deutsche jährlich mehr als 14.000 Kilometer mit dem Pkw zurück; Motorräder und Kraftroller kommen hierzulande auf rund 2.400 Kilometer Jahreslaufleistung. Pkw-Fahrer in Frankreich sammeln mit rund 13.000 Kilometern nur geringfügig weniger an jährlichen Kilometern und liegen damit nahezu gleichauf mit italienischen „Auto-Piloten“, die im Durschnitt knapp mehr als 13.000 Kilometer fahren. Britische Fahrzeuglenker hingegen setzen sich mit rund 10.000 Meilen (ca. 16.000 Kilometer) auf dem Tacho jährlich an die Spitze (alle motorisierten Fahrzeuge), wohingegen in Polen im Schnitt lediglich 1.200 Kilometer pro Jahr zurückgelegt werden.*

Auch Biker sind gerne unterwegs und machen mit ihren Maschinen reichlich Kilometer. Eine Umfrage von MotorradreifenDirekt.de mit Motorradfahrern aus acht europäischen Ländern hat ergeben, dass die Befragten zusammen 17,3 Millionen Biker-Kilometer, ganze 432 Erdumrundungen abgefahren haben.**

Besonders Fahrten zu Feriendestinationen lassen das Kilometer-Konto anwachsen. Eine Umfrage belegt, dass für Mehrheit der Deutschen (76%) eine Fahrzeugkontrolle zur Urlaubsvorbereitung dazu gehört; dabei prüfen allerdings nur 33 Prozent die Profiltiefe ihrer Pneus vor Urlaubsantritt.*** Grund genug, sich das Fahrzeug jetzt erneut vorzunehmen. Denn: Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Funktionieren Licht und Blinker einwandfrei, ist der Ölstand und der Zustand der Bremsen noch gut? Selbstverständlich sein sollte auch der gründliche Blick auf die Reifen. Die schwarzen „Meilenkönige“ hatten an einem voll besetzten Pkw und Urlaubsgepäck oder an dem beladenen Motorrad schwer zu tragen? Ein Reifencheck ist nicht nur sicherheits-relevant, sondern auch werterhaltend.

Sicherheitsfaktoren Reifen: Profiltiefe, Fülldruck und Allgemeinzustand

Zunächst prüft man die Profiltiefe der Reifen: Europaweit vorgeschrieben ist eine Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern. Sicherheitsexperten empfehlen allerdings die Bereifung spätestens bei drei Millimetern Profiltiefe für Sommerreifen oder vier Millimetern für Winterreifen zu wechseln - das sorgt für optimalen Grip, Fahrstabilität und Sicherheit. Mit einer 1-Euro-Münze oder einem praktischen Messschieber können Autofahrer selbst die Profiltiefe überprüfen.

Ebenso wichtig für das Fahrverhalten ist der Reifenfülldruck. Thierry Delesalle von ReifenDirekt: "Die Fahrstabilität kann beeinträchtigt werden, wenn der Fülldruck nicht stimmt. Zudem kann ein falscher Reifenfülldruck zu einem erhöhten Kraftstoffverbrauch, einer vorzeitigen Abnutzung und somit zu unnötigen Kosten führen." Sicherheitsfaktor Nummer 3 für die Autoreifen betrifft deren Allgemeinzustand: Ist der Gummi noch intakt oder droht er porös zu werden? Sind etwa kleine Risse oder Einschnitte sichtbar? Auch in diesen Fällen ist meist ein Reifenwechsel empfehlenswert, da bereits kleine Schäden zu einem plötzlichen Reifenplatzer und somit zu fatalen Folgen führen können. Sind neue Reifen fällig? Besonders bequem und zeitsparend können diese über die ReifenDirekt-Onlineshops wie bestellt werden: Nahezu alle Reifenmarken und -dimensionen stehen ab Lager zur Verfügung. Die Pneus werden an die Wunschadresse des Käufers geliefert oder zu einem Montagepartner in der Nähe.

* Quellen: KBA 2015 (DE), GIPA 2014 (FR), RAC report on motoring 2014 (UK) and moto.wp.pl (PL)
**Umfrage von MotorradreifenDirekt.de zum “Biker-Sommer” 2014
***Forsa-Umfrage für Tank & Rast, 2015
****Der mobile Montageservice ist aktuell nur in DE über ReifenDirekt.de buchbar

Reifen über Delticom-Onlineshops einkaufen: www.reifendirekt.de, www.reifendirekt.at, www.reifendirekt.ch und www.123pneus.ch, www.autobandenmarkt.nl, www.123pneus.be, www.123pneus.fr, www.gommadiretto.it, www.neumaticos-online.es, www.dackonline.se und in vielen weiteren Onlineshops.

Die ganze Welt der Reifen von A-Z: www.reifen.de und www.reifen.at

Reifentests: www.reifentest.com

Über das Unternehmen: www.delti.com

Delticom AG
Brühlstr. 11
30169 Hannover
Deutschland
Tel. +49 (0)511-87989280
Fax. +49 (0)511 87989071
URL: http://www.delti.com
E-Mail: info@delti.com