Kontakt I Impressum
Home | Über uns | Presse | Investor Relations | Online Reifen kaufen | Produkte und Service | Karriere und Jobs
deutsch I english I francais I español I italiano
Unternehmen
Presseinformationen
Pressefotos
Pressekontakt
Presseverteiler
Presserabatt

Pressemeldungen

Online-Reifenhändler Delticom wächst mehr als erwartet

Über die Hälfte des geplanten Umsatzes 2003 bereits erzielt
Umsatzerwartung 2003 von 40 auf 45 Mio. Euro angehoben

Hannover, den 24.07.2003 Vom 1. Januar bis zum 30. Juni des laufenden Geschäftsjahres 2003 setzte die Delticom AG, Hannover, insgesamt 22 Mio. Euro (1. Halbjahr 2002: 15,4 Mio. Euro) um - und damit mehr als die Hälfte des geplanten Umsatzes für 2003 in Höhe von 40 Mio. Euro. „Wir erwarten daher für das Geschäftsjahr 2003 einen höheren Umsatz von 45 Mio. Euro“, erklärt Vorstand Andreas Prüfer. Im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des vergangenen Geschäftsjahres 2002 verzeichnete der europäische Marktführer für den Internet-Reifenhandel einen Zuwachs von insgesamt 43 Prozent. Überproportional wuchs dabei der Umsatz im E-Commerce, der sich mit 13,5 Mio. Euro (1. Halbjahr 2002: 6,9 Mio. Euro) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu verdoppelte. Im Großhandel wurden wie im Vorjahr 8,5 Mio. Euro umgesetzt. Deutlich wirkte sich der im Februar 2003 getätigte Kauf der für die deutsche Reifenbranche wichtigen Internet-Adresse www.reifen.de auf den deutschen Online-Umsatz aus. Dieser erhöhte sich von 5,5 Mio. im ersten Halbjahr 2002 auf 9,5 Mio. Euro im Vergleichszeitraum 2003.

Online-Geschäft im Ausland zieht deutlich an

Der Anteil des im Ausland erwirtschafteten Internet-Umsatzes betrug im ersten Halbjahr 30 Prozent, 10 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2002. Den stärksten Zuwachs erlebte das Privatkundengeschäft in Schweden. Dort verachtfachte sich der Umsatz der B2C-Website www.dackonline.se . In der Schweiz hat sich der Umsatz mit 2 Mio. Euro verdreifacht, in Großbritannien erwartet Delticom, in diesem Jahr die 1-Millionen-Pfund-Grenze zu überschreiten. Zum viertstärksten Auslandsmarkt entwickelte sich der erst im Oktober 2002 eröffnete französische B2C-Shop, und in den Niederlanden verdoppelte sich der Umsatz in diesem Zeitraum.

Neu: Pkw-Ersatzteile für Geschäftskunden - Dachträgersysteme für Privatkunden

Im zweiten Quartal stiegen die Hannoveraner ins B2B-Ersatzteilgeschäft ein. Unter www.autoreifenonline.de können Kfz-Betriebe, Werkstätten und Autohäuser ihre Ersatzteile online ordern. „Wenn ein Ersatzteil vorrätig und bis 15 Uhr bestellt ist, wird es am nächsten Tag angeliefert“, erläutert Rainer Binder, ebenfalls Delticom-Vorstand. Nachdem sich in den vergangenen Jahren daran einige Unternehmen versucht haben und gescheitert sind, betrachtet der Delticom-Vorstand dieses neue Geschäftsfeld zunächst als Versuch. „Sollte sich dieser als erfolgreich erweisen, werden wir das Angebot und den Service ausweiten“, so Binder.

Neu im deutschen B2C-Sortiment sind Dachträgersysteme und Dachboxen der Marke „Jetbag“. Nachdem Delticom sein Angebot um Motoröl und Motorradbatterien für Privatkunden sowie um Ölgeräte und Pkw-Batterien für Geschäftskunden in Deutschland erweiterte, wurde das Angebot erstmals auch auf das Ausland ausgedehnt. Mittlerweile erhalten auch Kunden in Österreich und in der Schweiz das Markenöl High Performer in den B2C-Shops.



Delticom AG
Brühlstr. 11
30169 Hannover
Deutschland
Tel. +49 (0)511-87989280
Fax. +49 (0)511 87989071
URL: http://www.delti.com
E-Mail: info@delti.com