Kontakt I Impressum
Home | Über uns | Presse | Investor Relations | Online Reifen kaufen | Produkte und Service | Karriere und Jobs
deutsch I english I francais I español I italiano
Unternehmen
Presseinformationen
Pressefotos
Pressekontakt
Presseverteiler
Presserabatt

Pressemeldungen

Delticom startet mit Vollgas in die Wintersaison

Produktpalette erneut erweitert - Poleposition gesichert

Delticom AG, Hannover
Europas größter Online-Reifenanbieter Delticom fährt auch im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres auf der Überholspur und erreicht 16 Mio. Euro (Q 3/2003: 11 Mio. Euro). Mithin wurde ein Zuwachs von 45% erreicht. Der bisherige Gesamtumsatz 2004 hat sich von 34 Mio. Euro (Stichtag: 30.06.2004) auf 51 Mio. Euro (Stichtag: 30.09.2004) erhöht (2003 zeitgleich: 33 Mio. Euro). Der Umsatzzuwachs beträgt somit insgesamt 54%. Demzufolge wurde die Umsatzerwartung für 2004 von 65 auf 70 Mio. Euro nach oben korrigiert.

Hannover, 21.10.2004 Stärkster Wachstumsmotor ist und bleibt das B2C-Geschäft, auf das bis dato 38,5 Mio. Euro Anteil am Gesamtumsatz entfallen. "Die Wintersaison läuft sehr gut an, unsere Reifen gehen wie "geschnitten Brot". Die Kunden bringen uns vermehrt ihr Vertrauen entgegen, die Bereitschaft, bei Reifendirekt.de zu bestellen, ist gemäß unserer letzten Internet-Umfrage deutlich gestiegen", kommentiert Andreas Prüfer, Vorstand des Unternehmens, die ausgesprochen positive Resonanz der Konsumenten auf das Delticom-Internet-Angebot. Andreas Prüfer ist zuständig für das B2C-Business, die Finanzen sowie die Unternehmensorganisation. "Das liegt sicherlich nicht zuletzt daran, dass wir ein unschlagbares Sortiment anbieten, das wir kürzlich auf rund 65 Reifenmarken und mehr als 11.000 Reifentypen aufgestockt haben, so halten wir unsere Poleposition. Und - die Kunden lieben unsere "klitzekleinen Preise", fügt Rainer Binder, als Vorstand verantwortlich für das B2B-Geschäft, den Großhandel und das Marketing, hinzu.

Im B2C-Geschäft wurden anteilig 12 Mio. Euro, im B2B 4 Mio. Euro in diesem dritten Quartal 2004 umgesetzt. Der Auslandsanteil B2C liegt nunmehr bei 40%. Neben Deutschland mit 24 Mio. Euro entwickeln sich besonders stark (im Zeitraum Jan-Sept 04) die Schweiz, Frankreich, UK, Schweden, Österreich und die Niederlande Im Osten geht bekanntlich die Sonne auf: Polen, Ungarn und die Tschechei erreichen immerhin schon fast 1% des Umsatzes.

Im September 2004 erst wurde das Delticom-Team durch die Unterzeichnung eines Investorenvertrages mit der NORD Holding und der RBK, beide Hannover, in seinem Geschäftsmodell bestätigt. Die beiden Vorstände Andreas Prüfer und Rainer Binder halten weiterhin die absolute Mehrheit mit 72% Anteilen (35% Prüfer GmbH und 37% Binder GmbH) an der Delticom AG.

Das internatonale Netzwerk wird wie geplant konsequent ausgebaut und so hat Delticom einen neuen Shop in Ungarn gelauncht, zu finden unter www.gumik.com. Ein weiterer ist in Norwegen hinzugekommen, im Web unter www.dekkonline.com. Für die Schweden gibt's jetzt auch Katalysatoren unter www.katonnet.com. Neu eröffnet und bereits heiß ersehnt in Frankreich: Der Online-Shop für Motorradfahrer mit einer Auswahl von rund 8 Marken und ca. 3000 Reifentypen. Die Anzahl der Servicepartner in Europa ist mittlerweile auf mehr als 4.000 geklettert.

Erfolg wird honoriert: Wieder einmal wurde der europäische Marktführer im Online-Reifenhandel ausgezeichnet. Delticom gelangt auf Platz Drei des Deloitte Technology Fast50 Wettbewerbs 2004 und gehört damit zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland.

Darüber hinaus entwickelt sich der Markt für Autozubehör bei Delticom, unter www.autoteile-meile.de, hervorragend. Besonders nachgefragt werden Ersatzteile, Katalysatoren, Motoröle und Sportfahrwerke.



Delticom AG
Brühlstr. 11
30169 Hannover
Deutschland
Tel. +49 (0)511-87989280
Fax. +49 (0)511 87989071
URL: http://www.delti.com
E-Mail: info@delti.com